‹ zurück eule

Saisonabschluss mit dem Fat Bike

Oliver mit dem Fat Bike auf der Rinkenloipe

erstellt: 28 April 2015   zuletzt geändert: 18 Juni 2018

Eine Tour mit dem Fatbike durch die winterliche Schwarzwaldlandschaft.

Saisonabschluss mit dem Fat Bike

Über Ostern leihen Oliver und ich uns ein Fat Bike von Patrik Faller aus. Bevor der Spaß richtig los geht, muss ich allerdings dazu sagen, dass wir den Saisonabschluss am Ostersonntag, den 05.04.15 mit Hund „Zyra“  und Fahrrad „Faty“ auf der Loipe verbringen. Die harten Langläufer monieren das nun wahrscheinlich, aber ganz ehrlich, wir haben genau zwei  Personen auf Langlaufskiern getroffen. Die Wanderer und Langläufer auf der Loipe haben sich sichtlich über das etwas andere Bike gefreut.

Über Nacht hat es auf dem Rinken geschneit, die Temperaturen liegen am Ostersonntag morgens um die 0° Grad. Besser geht es nicht, um das Projekt „Fatbike“ mit „Faty“ zu testen. Oliver bekommt das Bike als kleines Osterei, es gestaltet sich nur etwas schwierig ein passendes Versteck dafür zu finden.

Zuerst geht es darum „Faty“ artgerecht zum Startpunkt zu transportieren. Das klappt schon mal ganz gut.

Fat Bike 2.

Die ersten Fahrversuche...

Fat Bike 3.

..und los geht die Tour. Zyra scheint sich auch mächtig darauf zu freuen.

Fat Bike 4.

Trotz der Abfahrt muss Oliver mächtig treten, „Faty“ rollt nicht einfach mal so den Berg hinunter. Ich hoffe er bekommt trotzdem etwas von dieser traumhaften Kulisse mit.

Fat Bike 5.

Hier treffen die Fischloch- Raimartihofloipe, Zyra, Oliver und ich wieder zusammen.

Fat Bike 6.

„Fatbike fahren macht glücklich“, anders kann ich Olivers Gesichtsausdruck nicht deuten.

Fat Bike 7

Nichts mehr mit Abfahrt nun muss richtig gestrampelt werden. Stelle ich da etwa bei Mann und Hund leichte Ermüdungserscheinungen fest?

Fat Bike 8.

Auch von der Seite macht sich das Gespann ganz gut.

Fat Bike 9.

Endspurt.

Hier noch zwei kleine Wackelfilme über eine riskante Abfahrt.

 Saisonabschluss Fat Bike  (quicktime - 62,68 MB)

 Saisonabschluss  (quicktime - 63,49 MB)

An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei Patrik Faller bedanken, dass er die Überraschung möglich gemacht hat.

Außerdem ein ganz großes Dankeschön an Conny Gröbler, der auch diesen Winter die Loipen so wunderbar präpariert und in Schuss gehalten hat, dass jede Tour mit den Langlaufskier ein Genuss war.

comments powered by Disqus
autor

Petra »

Raus in die Natur - bei jeder Gelegenheit.

Meine Touren
Meine Erzählungen
Meine Lieblingsplätze