‹ zurück eule

Joggingschuhe statt Langlaufski

auf der Suche nach Alternativen

erstellt: 18 Februar 2015   zuletzt geändert: 26 März 2015

Aus Mangel an Schnee begeben sich Oliver und ich heute in die Laufschuhe.

Joggingschuhe statt Langlaufski

Winterjogging auf frisch gefallenen Schnee ist heute angesagt. Mit dabei ist Gast- Senfhund Lucy (ein Senfhund ist ein Mischling, bei dem viele Hunde ihren Senf dazu gegeben haben / O-Ton Oliver) und unsere Colliehündin Zyra.

Jogging

Der Start ist üblicherweise zu Hause, von dort laufen wir hoch zum Kesslerberg. Natürlich laufe ich voraus. Oliver hechelt hinterher, nutzt aber den Zug von Lucy, die er aus taktischen Gründen noch an der Leine hält, die wiederum  zieht ihn mit voller Kraft den Berg hoch, weil Zyra ihr ständig die Nase lang macht. Da habe ich natürlich keine Chance meinen Platz einzuhalten und laufe meinen ….

Jogging

…Gedanken nachhängend  immer den jungfräulichen Spuren der Hunde hinterher, bis ich merke, den Rest des Rudesl aus den Augen verloren zu haben. Oliver hat sich mit den beiden Hunden davon gemacht.

Jogging

Aber meine treue Hündin Zyra bemerkt  mein Fehlen und sie holt mich ab, bis ich Oliver eingeholt habe.

Jogging

Lucy hat sich mittlerweile in die Büsche geschlagen, nachdem Zyra und ich sie überholt haben, kommt sie raus aus ihrem Versteck und ich höre den Atem des Hundes hinter mir.

Jogging

Beide Hunde sind wieder bei mir. Allerdings ist Oliver nun alleine unterwegs und ruft unsere Namen. Er hat die Richtung und uns vollkommen aus den Augen verloren.

Jogging

Doch auch hier haben beide Hunde die Nase vorn. Sie preschen los, in die Richtung, woher die Rufe kommen. Schnell lösen sie das Problem und bringen uns wieder auf den richtigen Weg…

Jogging

..in Richtung Mathislweiher. Gott sei Dank sind wir nun wieder alle beisammen und können den schönen Blick auf den idyllisch gelegenen Weiher genießen, der heute eine besondere Ruhe ausstrahlt.

Jogging

Wir steuern joggender Weise, wie es eben der Schnee zulässt, über den Emil Thoma Weg, die Heimroute an.

Jogging

Die Bäume sind wunderschön mit Schnee behangen und wir genießen die wunderbare klare Luft ohne weiteren Menschen zu begegnen. Allerdings hält der Weg einige matschige Abschnitte für uns bereit, die wir gekonnt überspringen, was man hier leider nicht sieht.

Jogging

Natürlich darf da auch ein handgeschütteltes Schneebad von oben für mich nicht fehlen. Haha.

Jogging

Damit wir von dem Schnee im Rücken wieder warm wird der Turbo geladen und den Rest des Weges nach Hause gesprintet. Vorher habe ich mit den  Hunden den Befehl gegeben, dass sie aus Rache Oliver zu Fall bringen und in den Schnee werfen.

Spaß nach Joggingtour

Hinweis:
Die Joggingstrecke ist Sommer wie Winter wunderschön zu laufen. Im Winter allerdings nur, wenn die Loipen noch nicht gespurt sind, weil ein großer Teil des Weges über eine Loipentrasse führt. Die Strecke beträgt ca. 5 km und hat ca. 211 Höhenmeter.

comments powered by Disqus
autor

Petra »

Raus in die Natur - bei jeder Gelegenheit.

Meine Touren
Meine Erzählungen
Meine Lieblingsplätze